14. Juni 2012 | Rezepte

Spaghetti mit Salbeibutter

Gnocchi mit Salbeibutter gehören zu meinen absoluten Lieblingsgerichten, hauptsächlich wegen der Salbeibutter. Warum ich bis vorgestern allerdings noch nie auf die Idee gekommen bin, mir die aufwändige Gnocchi-Herstellung zu sparen und stattdessen einfach Spaghetti zu nehmen, weiß ich nicht – gibt’s jetzt aber öfter.

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Spaghetti
  • 200 g Butter
  • 1 Bund Salbei (ca. 20-30 Blätter)
  • Parmesan

Zubereitung

Das Spaghettiwasser aufsetzen.

In einem kleinen Topf die Butter zerlassen und den in feine Streifen geschnittenen Salbei hineingeben. Auf kleinster Stufe schmoren lassen.

Spaghetti gar kochen und abgießen, etwas Kochwasser übrig behalten.

Die Salbeibutter unter die Spaghetti mischen und gegebenenfalls einige Esslöffel Kochwasser dazu geben.

Rasch servieren, mit reichlich Parmesan bestreuen, essen und verzückte kleine Geräusche machen.

Gehört ganz sicher nicht zu den kalorienärmsten Gerichten, aber machen Sie nicht den Fehler, an der Butter zu sparen. Wenn Ihnen das Rezept zu mächtig ist, kochen Sie stattdessen lieber Spaghetti al sugo di pomodoro al forno con acciughe. Oder, wenn es schnell gehen soll, Spaghetti alla calabrese.

Kommentar schreiben



Genussvoll vegetarisch Gegrilltes Gemüse


 

Kommentar schreiben:

Ihr Name:*
Dieses E-Mail Feld bitte nicht ausfüllen! *


Ihre E-Mail-Adresse* (wird nicht veröffentlicht):


Ihre Website:


    

Ihr Kommentar:*   (Kommentarfeld: + größer | - kleiner)

_kursiv_ | *fett* | "Linktext":URL |   Hilfe

RSS-Feed


Letzte Kommentare:


Schlagworte:

asiatisch aufwändig Backofen Beilage Brot deftig Dessert Eier einfach Fisch Fleisch französische Küche Frühling Frühstück für Gäste Geflügel Gemüse Getränk Grill Hack Herbst Kartoffeln Klassiker Kohl Kuchen nicht so teuer Obst Pasta Pfanne Pilze Reis Rind Salat sauer scharf schnell zubereitet Schwein Snack Sommer Spinat süß Suppe Tapas Teig Tomaten Umwelt Ungeziefer unkompliziert vegetarisch Vorspeise Winter