24. August 2004 | Rezepte

Pfifferlinge

Was im Frühsommer der Spargel, ist im Spätsommer der Pfifferling – für mich jedenfalls. Und ähnlich wie beim Spargel muss ich auch hier mit der Zubereitung nicht mehr experimentieren. Dieses Rezept reicht für zwei Personen als Hauptgericht oder für vier Personen als Vorspeise bzw. Zwischengang.

Pfifferlinge

Zutaten

  • 500g Pfifferlinge
  • 3-5 Schalotten, je nach Größe
  • 150g magerer Speck
  • 50g fetter Speck
  • 1 Stich Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Pfifferlinge putzen, eventuelle Erdreste mit den Fingern oder einer weichen Bürste entfernen – keinesfalls waschen: Wie alle Pilze saugen auch Pfifferlinge Wasser auf, sie würden beim Zubereiten dann matschig werden.

Den fetten Speck in kleine Würfel schneiden und in einer mittelheißen Pfanne auslassen (ihn sozusagen schmelzen). Anschließend den kleingewürfelten mageren Speck und die kleingehackten Schalotten hinzugeben, die Hitze auf ca. ein Drittel herunterdrehen. Wenn die Zwiebeln weichgeworden sind und der magere Speck etwas Farbe angenommen hat (nach ungefähr 5-7 Minuten), die Pfifferlinge in die Pfanne geben und alles noch ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze schmoren, dabei immer mal wieder umrühren.

Zum Schluss einen Stich Butter unterrühren und sofort servieren, idealerweise mit einem Glas trockenen Weißwein und einem Stück frischen Brot.

Kommentar schreiben



Gerüchteküche Chili con Carne


 

Kommentar schreiben:

Ihr Name:*
Dieses E-Mail Feld bitte nicht ausfüllen! *


Ihre E-Mail-Adresse* (wird nicht veröffentlicht):


Ihre Website:


    

Ihr Kommentar:*   (Kommentarfeld: + größer | - kleiner)

_kursiv_ | *fett* | "Linktext":URL |   Hilfe

RSS-Feed


Letzte Kommentare:


Schlagworte:

asiatisch aufwändig Backofen Beilage Brot deftig Dessert Eier einfach Fisch Fleisch französische Küche Frühling Frühstück für Gäste Geflügel Gemüse Getränk Grill Hack Herbst Kartoffeln Klassiker Kohl Kuchen nicht so teuer Obst Pasta Pfanne Pilze Reis Rind Salat sauer scharf schnell zubereitet Schwein Snack Sommer Spinat süß Suppe Tapas Teig Tomaten Umwelt Ungeziefer unkompliziert vegetarisch Vorspeise Winter