19. März 2013 | Tellerrand

Hering statt Seeteufel

Vor ein paar Tagen ist der Greenpeace-Fischratgeber 2013 erschienen. Dass mehr Fisch gefangen wird, als durch natürliche Vermehrung nachwachsen kann, ist ja nichts Neues. Dass weltweit aber 57% der Speisefischbestände bis an die Grenze genutzt und 30% sogar überfischt bzw. erschöpft sind, sollte einem dann doch mal zu denken geben.

Dorsch gekocht

Zusammengefasst sind empfehlenswert nur noch Forelle, Hering und Karpfen. Eingeschränkt empfehlenswert sind Dorade/Goldbrasse, Dorsch/Kabeljau, Lachs, Pangasius, Sardelle, Sardine, Schellfisch, Scholle, Seehecht, Shrimps, Sprotte, Thunfisch, Tintenfisch und Wolfsbarsch.

Einkaufsratgeber Fisch 2013 als PDF zum Ausdrucken fürs Portemonnaie und als Mobilversion fürs Smartphone

Kommentar schreiben



Adobo-Malz-Fleisch Ananas-Lassi


 

Kommentar schreiben:

Ihr Name:*
Dieses E-Mail Feld bitte nicht ausfüllen! *


Ihre E-Mail-Adresse* (wird nicht veröffentlicht):


Ihre Website:


    

Ihr Kommentar:*   (Kommentarfeld: + größer | - kleiner)

_kursiv_ | *fett* | "Linktext":URL |   Hilfe

RSS-Feed


Letzte Kommentare:


Schlagworte:

asiatisch aufwändig Backofen Beilage Brot deftig Dessert Eier einfach Fisch Fleisch französische Küche Frühling Frühstück für Gäste Geflügel Gemüse Getränk Grill Hack Herbst Kartoffeln Klassiker Kohl Kuchen nicht so teuer Obst Pasta Pfanne Pilze Reis Rind Salat sauer scharf schnell zubereitet Schwein Snack Sommer Spinat süß Suppe Tapas Teig Tomaten Umwelt Ungeziefer unkompliziert vegetarisch Vorspeise Winter