18. September 2009 | Rezepte

Fenchelcarpaccio

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Fenchelknolle
  • Saft einer halben Zitrone
  • Saft einer Orange
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Fenchel

Zubereitung

Fenchel waschen, den Strunk ein wenig abschneiden bzw. herauslösen – der Fenchel muss anschließend noch zusammenhalten. Mit einem scharfen Küchenhobel der Länge nach in dünne Scheiben hobeln.

Auf einem großen Teller mit dem Zitronen- und Orangensaft (zur Not geht auch welcher aus der Flasche) und reichlich gutem Olivenöl vermischen. Salzen, pfeffern und zugedeckt mindestens eine Stunde marinieren lassen – je länger, desto besser.

Eignet sich mit einem Stück Ciabatta gut als Zwischenmahlzeit oder als Vorspeise.

Tipp

Hat man keinen Orangensaft im Haus, geht auch eine Prise Zucker, um der Zitrone etwas die Spitze zu nehmen. Als Variation kann man den Carpaccio zusätzlich mit Parmesanspänen und/oder kleinen Kapern bestreuen.

Kommentar schreiben



Spaghetti al sugo di pomodoro al forno con acciughe Geröstete Rosmarin-Honig-Möhren


 

Kommentar schreiben:

Ihr Name:*
Dieses E-Mail Feld bitte nicht ausfüllen! *


Ihre E-Mail-Adresse* (wird nicht veröffentlicht):


Ihre Website:


    

Ihr Kommentar:*   (Kommentarfeld: + größer | - kleiner)

_kursiv_ | *fett* | "Linktext":URL |   Hilfe

RSS-Feed


Letzte Kommentare:


Schlagworte:

asiatisch aufwändig Backofen Beilage Brot deftig Dessert Eier einfach Fisch Fleisch französische Küche Frühling Frühstück für Gäste Geflügel Gemüse Getränk Grill Hack Herbst Kartoffeln Klassiker Kohl Kuchen nicht so teuer Obst Pasta Pfanne Pilze Reis Rind Salat sauer scharf schnell zubereitet Schwein Snack Sommer Spinat süß Suppe Tapas Teig Tomaten Umwelt Ungeziefer unkompliziert vegetarisch Vorspeise Winter