29. Mai 2013 | Rezepte

Ananas-Lassi

Lassi ist ein indisches Getränk aus Wasser/Milch, Joghurt und weiteren Zutaten. Es gibt salzige und süße Varianten, am bekanntesten dürfte Mango-Lassi sein. Fett mildert (im Gegensatz zu Wasser) Schärfe, deshalb sind Lassis nicht nur erfrischende Sommergetränke, sondern eignen sich auch gut als Begleiter zu scharfem Essen.


Hauptsache, man hat genügend Messer …

Zutaten

  • ½ frische Ananas, in Stücke geschnitten
  • 1 Becher Naturjoghurt (500g)
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1-3 EL Honig (oder brauner Zucker)
  • Eiswürfel

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Standmixer geben und so lange mixen, bis die Eiswürfel zerhackt und alle Zutaten gut vermischt sind – fertig. Prost!

2
Kommentare



Hering statt Seeteufel Sommerlicher Kabeljau


Kommentare:

Bei den Kommentaren handelt es sich um fremde Inhalte, die sich „Kitchn.de - Butter bei die Fische!“ nicht zueigen macht. Verantwortlich für den Inhalt eines Kommentars ist der jeweilige Verfasser.


1
Chris Klass • 10. April 2018, 17:47 Uhr

Wie schwer ist eine halbe Ananas? Es gibt welche von 500g bis 3kg und mehr.



2
Michael Preidel • 18. April 2018, 09:05 Uhr

Ich meine eine durchschnittliche Durchschnitts-Ananas – ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, was die wiegt.



 

Kommentar schreiben:

Ihr Name:*
Dieses E-Mail Feld bitte nicht ausfüllen! *


Ihre E-Mail-Adresse* (wird nicht veröffentlicht):


Ihre Website:


    

Ihr Kommentar:*   (Kommentarfeld: + größer | - kleiner)

_kursiv_ | *fett* | "Linktext":URL |   Hilfe

RSS-Feed


Letzte Kommentare:


Schlagworte:

asiatisch aufwändig Backofen Beilage Brot deftig Dessert Eier einfach Fisch Fleisch französische Küche Frühling Frühstück für Gäste Geflügel Gemüse Getränk Grill Hack Herbst Kartoffeln Klassiker Kohl Kuchen nicht so teuer Obst Pasta Pfanne Pilze Reis Rind Salat sauer scharf schnell zubereitet Schwein Snack Sommer Spinat süß Suppe Tapas Teig Tomaten Umwelt Ungeziefer unkompliziert vegetarisch Vorspeise Winter