15. Mai 2008 | Bücher

Kostenloses Tapas-Kochbuch

Ich werde es wahrscheinlich nie mehr lernen: Wenn sich viele Gäste ankündigen, denke ich jedes Mal, ach, da mache ich schnell ein paar Tapas, das ist lecker, nicht so aufwändig und ich bin flugs fertig. Fertig bin ich danach in der Tat, aber nicht flugs, sondern fix und.

Die Zubereitung von sechs, sieben verschiedenen Tapas erfordert letztlich dann nämlich doch immer viel mehr Aufwand als die eines normalen Menüs. Trotzdem liebe ich Tapas, und ich bin jederzeit dankbar für neue Rezepte.

Bei der Huettenhilfe, dem Rezepteblog, das schon lange vor den Kochbuchfotos freie Foodbilder angeboten hat, gibt es jetzt ein Tapas-Kochbuch mit 20 leckeren Rezepten zum Selbstausdrucken. Muss man aber nicht unbedingt (das Selbstausdrucken), die Rezepte kann man sich alle auch direkt auf der Website anschauen.

Kommentar schreiben


Das könnte auch schmecken:



Der leckerste Frühlingsspargel der Welt Soffritto


 

Kommentar schreiben:

Ihr Name:*
Dieses E-Mail Feld bitte nicht ausfüllen! *


Ihre E-Mail-Adresse* (wird nicht veröffentlicht):


Ihre Website:


    

Ihr Kommentar:*   (Kommentarfeld: + größer | - kleiner)

_kursiv_ | *fett* | "Linktext":URL |   Hilfe

RSS-Feed


Letzte Kommentare:


Schlagworte:

asiatisch aufwändig Backofen Beilage Brot deftig Dessert Eier einfach Fisch Fleisch französische Küche Frühling Frühstück für Gäste Geflügel Gemüse Getränk Grill Hack Herbst Kartoffeln Klassiker Kohl Kuchen nicht so teuer Obst Pasta Pfanne Pilze Reis Rind Salat sauer scharf schnell zubereitet Schwein Snack Sommer Spinat süß Suppe Tapas Teig Tomaten Umwelt Ungeziefer unkompliziert vegetarisch Vorspeise Winter